Zum Inhalt springen

Über uns

2001 wurde die Rötiberg-Kellerei durch unsere Rebbauern ins Leben gerufen. Den Namen Rötiberg haben wir von einer der bestgelegenen und sonnigsten Reblagen am Wilchingerberg im wunderschönen Klettgau übernommen – der wilde Westen von Schaffhausen.

Das Team

Wir sind ein junges, innovatives Team, jeder packt dort an, wo Arbeit ansteht. Teamwork wird bei uns ganz gross geschrieben. Unsere neuen Marketingideen entstehen meistens bei einigen Gläschen guten Weins.

Stephan Keller

Geschäftsführer

E-Mail

Sebastian Gerner

Kellermeister

E-Mail

Nicole Gasser

Marketing / Verkauf

E-Mail

Nadine Bolli

Marketing / Verkauf

E-Mail

«These guys are thinking out of the box!»

Discover Germany Magazine

««Ein Team voller Leidenschaft!»»

Schaffhauser Bock

Unsere Region

Das Dorf Wilchingen, das Zuhause der Kellerei, liegt einige Kilometer von der deutschen Landesgrenze entfernt und ist von Zürich in knapp 40 Minuten zu erreichen. Auch vom Rheinfall aus lohnt sich der Abstecher (ca. 15 Minuten) mit dem Auto oder der Bahn nach Wilchingen.

Jedes Jahr locken unsere atemberaubende Reblandschaft und die bekannten Herbstsonntage viele Touristen in unser Dorf. Nebst Wandern oder Weindegustationen bietet unsere Region noch vieles mehr, was sich zu entdecken lohnt.

Kombiniere Deinen Besuch bei uns mit weiteren Aktivitäten. Erfahre mehr über unsere Genussregion, den regionalen Naturpark Schaffhausen und das Blauburgunderland.

Das Anbaugebiet

Der Rhein hat vor Urzeiten unsere prächtige Region geformt. Ihm verdanken wir auch unsere abwechslungsreichen Böden aus Lehm, Kies und Muschelkalk, die den Reben die reichhaltigen Mineralstoffe geben, die sie brauchen. In den Böden finden sich sehr viele versteinerte Fossilien (mittlerer Lias, Arietenkalk) von Lebewesen aus der Jurazeit, als unsere Region noch von einem flachen Meer überflutet war. Unsere Reben gedeihen demzufolge auf 230 – 250 Millionen Jahre alten Felsschichten.

Vom Ortskern aus westlich gesehen erstreckt sich der Wilchingerberg, aufgeteilt in die Lagen Rötiberg und Hochbreiti. Der Felsuntergrund dieser Südlagen besteht mehrheitlich aus Muschelkalk und Lehm, welche eher schwere Weine hervorbringen. Richtung Osterfingen wachsen die Reben auf eher kieshaltigen Schotterböden, welche vor allem für unsere Weissweine von Vorteil sind.

Rebflächen
Unsere Reblagen (anklicken um mehr zu erfahren)